Familienshiatsu
/


 

 

Gedanken, Projekte, Alltägliches & Blicke über den Tellerrand   


Shiatsu, SOULROOM Langenfeld, Taudien-Arndt, Blog

 

 

 

 


07. Februar 2019, 12:55

Geburt, Tod & Leben

Wenn man schwanger wird, rechnet man mit Vielem, aber nicht damit, sich mit dem Tod auseinandersetzen zu müssen. Und doch kann es so sein.
Das Wichtigste für betroffene Familien ist eine Begleitung, die sie ihren Weg durch und mit dieser lebensprägenden Erfahrung finden lässt.

Allerdings ist dies für alle betroffenen Frauen auch eine zutiefst körperliche Erfahrung.
Unser ganzes Wesen sehnt sich danach, das eigene Kind in den Armen zu spüren, doch dieser Platz bleibt leer.
Nach entsetzter Stille, dem Überleben, auftauchenden inneren und äußeren Fragen stellt sich oftmals auch die Frage nach dem Vertrauen in sich selbst.
Ob wir es nach dieser Erfahrung nochmal wagen wollen ein Kind zu bekommen?
Wie könnte man eine neue Schwangerschaft bewältigen?
Wird man sich und den Fähigkeiten seines Körpers vertrauen?

Ich habe mit Shiatsu in der ergänzenden Begleitung gute Erfahrungen gemacht:
Unter den begleitenden Händen kann man in sich selbst seelisch und körperlich wieder einen Raum entdecken, in dem man sich wieder ankern kann, um das Nachlassen & die Heilung des Schocks zulassen zu können.
Um dann irgendwann bewusst zu beginnen, sich aufzurichten und Kraft & Mut zu fassen, für neue Wege..eine neue Schwangerschaft, mit einem Gespür für die eigene Kraft.

Bleibt mutig!

Ulrike

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


14. Dezember 2018, 18:19

kurz vorm neuen Jahr

Willkommen auf meiner Seite und in meinem reaktivierten Blog.

Ich bin hier normalerweise aktiver. Doch in diesem Jahr hatte die Einrichtung der neuen Räume in der Johannesstraße, das Ankommen dort und der entspannte Aufbau der Atmosphäre absoluten Vorrang!

Ja und was soll ich sagen? Es ist gelungen. Alle meine Klienten (alte und viele neue) fühlen sich dort genauso wohl wie ich. Daher bin ich voller Vorfreude auf das kommende Jahr...

Da Familienshiatsu - also Shiatsu für alle Generationen einer Familie - immer einer meiner Hauptbereiche sein wird, bleibt diese Homepage weiterhin aktiv.
Ich freu mich, wenn ihr weiterhin dabei seid!

Wollen doch mal sehen, wohin die Reise so führt.

NEU bzw. aktiver berichten werde ich im kommenden Jahr über Shiatsu als ergänzende Trauma-Begleitung. Intensiv belastende Krankheiten oder z.B.das Erlebnis einer Totgeburt, Stichwort: Stille Geburt & Sternenkinder hinterlassen in Seele und Körper Traumaspuren, die neben ärztlicher Begleitung auch sehr gut mit Shiatsu ergänzend begleitet werden können. Schon seit 20 Jahren ist dieser Bereich ein wichtiger Teil meiner Arbeit.


Ich freu mich also über euer Interesse und euch weiterhin hier zu begrüßen zu können.

Lasst 2018 entspannt und mit Menschen, die ihr liebt ausklingen.
Habt wunderbare Pläne für 2019
Und mögen die Besten davon für euch wahr werden!

Alles Liebe

Ulrike






Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren