Familienshiatsu
/


 

 

Gedanken, Projekte, Alltägliches & Blicke über den Tellerrand   


Shiatsu, SOULROOM Langenfeld, Taudien-Arndt, Blog

 

 

 

 


19. März 2016, 12:40

neue Wege?!

Ein Sprichwort sagt: Das einzig Beständige im Leben ist der Wandel.
Was für ein wahres Wort.
Wenn man diese Tatsache anerkennt, lebt es sich bedeutend entspannter. Wandel kommt. So oder so. Starres Festhalten führt nur dazu, dass das Leben noch mehr Energie aufbringt, um den Wandel passieren zu lassen.
Wandelphasen sind keine Wahl, sondern Teil der Lebensrhythmik. Und so entstehen mit der Zeit unsere ganz eigenen Lebensmuster.
Im Moment liegen viele Wandel in der Luft. Im Kleinen wie im Großen. Welche Position werden wir ergreifen? In unserem privaten wie auch im öffentlichen Leben?​!
Zu welchen Themen werden wir selbst Konzepte entwickeln und umsetzen? Ist es Zeit, ganz aus der heimischen Ecke herauszukommen und Wandel kreativ mit zu gestalten?
Ich denke JA.

Und da ich zur Mitte des Jahres meine bisherigen Räume verlassen werde (das Haus wird umgebaut), ist mein Wandel quasi schon auf dem Weg.​.​.

Eine erste Lösung für neue Räume ist kurzfristig doch nicht zustande gekommen.
.​.​.​sowas hat meist seinen Sinn , denn es liegt vielleicht etwas Größeres in der Luft.
Ein richtiges Projekt gemeinsam mit Menschen, die ich schon sehr lange kenne.
Möglicherweise gibt es eine fachübergreifende Zusammenarbeit im Sinne eines gut strukturierten und mit Spirit geführten CoWorking-Konzeptes.​.​.
Das wäre großartig!

Für dieses Projekt können wir natürlich alle guten Wünsche sehr gut gebrauchen!

Nach den Osterferien werden wir in die Herausforderung eintauchen und vielleicht wird dann wirklich ein ganz besonderes Projekt geboren?​!
Ihr merkt, ich bin sowohl gespannt als auch bereits etwas positiv elektrisiert.​.​.

Aber jetzt erstmal Ferien.
Ostertage mit der Familie.
Ein bisschen Seele baumeln lassen.

Und dann.​.​.​.​auf zu neuen Ufern!

Alles Liebe für euch

Ulrike

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


26. Januar 2014, 18:40

die Sache mit dem LOGO...

Tja, was soll man sagen.​.​.​ein Logo ist eigentlich eine feine Sache, aber bisher hatte ich keins.​.​.

Nunja ich bin da nicht zwanghaft hinterher gewesen, denn im Prinzip soll ja auch die Arbeit wirken und nicht das Logo. Aber dieses Jahr ist irgendwie Schwung in dieses Thema gekommen, denn mein entspannter Garten-Yoga-Frosch, der auch auf meinen privaten Bildern mal hier mal dort zu finden ist, hat sich anscheinend vorgenommen mein Logo zu werden - also nicht wundern, den sehen wir jetzt öfter.

Ich liebe ihn auch, ehrlich gesagt, denn er hat vieles an sich, was ich mag.​.​.​er ist einfach auf coole Art, lässig entspannt - und ehrlich, wer von uns würde das nicht auch gerne sein, so ganz aus Inneren heraus.​.

Außerdem kann ich mir bei seinem Anblick ein Grinsen nicht verkneifen - auch nach all den Jahren, die er hier schon bei mir 'wohnt'.​.​. ;​-)

Lassen wir uns also alle mal überraschen, auf welche kreativen Ideen er mich in den kommenden Wochen noch so bringen wird.​.

Noch einen entspannten Abend - und bleiben Sie cool, auch wenn's stressig wird!

Denken Sie einfach an den Frosch.​.​.​sehen Sie, sie lächeln auch schon - .​.​.​geht doch

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


25. Oktober 2012, 08:48

Ein Shiatsu-Laden mitten im Leben

Hatte ich schon erzählt, dass die Wahl des Namens 'Shiatsu-Laden' u.​a. auf die erste Aufgabe dieser Räume - vor langer Zeit ein Lebensmittel-Laden um die Ecke - zurückgeht?

Dieser Gedanke, Tiefenentspannung im Leben ebenso selbstverständlich zu verankern wie das Einkaufen von Lebensmitteln, hat mich schon immer bewegt und fasziniert!

Warum? Vielleicht, weil ich genau diese Erfahrung gemacht habe. Seit 22 Jahren ist es Teil meines Alltags, mir immer wieder bewusst Zeit zu nehmen, mich tief zu entspannen, um im Fühlen, Erleben und Denken klar zu bleiben und mich auch in mir wohl zu fühlen.

Dabei verschwinden die Herausforderungen des Alltags zwar nun wirklich nicht, aber man weiß mit der Zeit einfach bewusst entspannter damit umzugehen.

Und DAS ist einfach eine große Erleichterung für das eigene Lebensgefühl.​.​.

Ich möchte Sie einladen:
Seien Sie aufmerksam mit sich selbst. Wer, wenn nicht Sie, weiß, was Sie alles in den letzten Wochen, Monaten & Jahren auf die Beine gestellt haben?​!

Endlich einmal wieder wirklich zur Ruhe kommen, könnte doch vielleicht ein wirklich reizvoller Gedanke sein.​.​.​?​?
Möglicherweise ja beim Shiatsu? .​.​.​im 'Laden' um die Ecke.

Bis bald!

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


01. Oktober 2012, 08:28

die Familienmesse...

.​.​.​war, wie eigentlich immer, ein äußerst interessanter Event!

Spannende, motivierte Menschen arbeiten an den anderen Ständen und wir freuen uns immer, sie wieder zu treffen.​.

Die Massagen gehen ja eigentlich immer. Und so war unser Shiatsu-Stuhl wirklich durchgehend besetzt. Es ist ja auch eine tolle Sache, wenn man die eigene Arbeit ein wenig sicht- und fühlbar machen kann. Das erleichtert das Gespräch hinterher doch ganz ungemein.​.

Viele Menschen haben sich über unsere Gutscheine sehr gefreut!
Und wir freuen uns jetzt natürlich, wenn der eine oder andere auch eingelöst wird.​. :​-))

Ihnen allen, die hier vorbeischlendern, wünsche ich eine schöne Woche!

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren